Erkältungstees – unsere Favoriten

Erkältungstees – unsere Favoriten ZUTATEN Oregano Thymian Majoran Salbei Rosmarin Kümmel Lavendel Ingwer Holunderblüten Gewürze, mit denen man auf simple Weise einen eigenen Erkältungstee mischen kann: Miriam, unsere Genussmanagerin, Kräuterfachfrau und ausgebildete Kräuterpädagogin verrät uns ihre Favoriten an Erkältungskräuter aus dem Gewürzschrank.   Oregano: Husten, Verdauungssystem Thymian: Husten, Appetitlosigkeit Majoran: Husten, Schnupfen, Verdauung Salbei: Halsschmerzen, […]

Gänsebraten mit Streuobst

Gänsebraten mit Streuobst ZUTATEN 1 WeidegansStreuobst (hier: 2 Äpfel, 1 Quitte)ZwiebelnSellerie, Petersilienwurzel, Gelbe RübenBeifuss, Thymian, Majoran, Rosmarin, LorbeerblattSalz, PfefferTomatenmark1/8 Liter Rotweinevtl. Honig, Stärkemehl   KÜCHENTIPPS: Die Weidegans darf 3 bis 6 Tage bei einer Temperatur von 0 bis 4 Grad abhängen/reifen   Typische Gans-Gewürze sind Beifuss, Thymian, Majoran, Rosmarin, Lorbeerblatt   Immer zugedeckt schmoren, damit […]

Brennesselstangerl

Dinkel-Käse-Brennessel Stangerl ZUTATEN (für etwa 70 Stangerl)   200 g geriebener Hartkäse 200 g Dinkelmehl 150 g kalte Butter 1-2 Brennesselspitzen (etwa eine Handvoll) Kräutersalz Kleine Snacks für einen Abend mit Freunden müssen nicht immer aus dem Supermarkt kommen. Man kann sie oft auch schnell und einfach selbst herstellen – wie Julia Zieglers Dinkel-Käse-Brennesselstangerl. Sie […]

Eierlikör von Oma Agnes

Eierlikör von Oma Agnes ZUTATEN 8 ganz frische Eigelbe 200 Gramm Puderzucker 500 ml Kondensmilch 250 ml (54 Vol.-%) Mark einer Vanilleschote Dieser Eierlikör wurde von Oma Agnes immer zu Weihnachten und Ostern gemacht. Er hält sich im Kühlschrank etwa vier Wochen. Wichtig für das Gelingen ist, dass die Eier so frisch wie möglich sind. […]

Saure Mille Suppn

Saure Millle Suppn ZUTATEN 1 Zwiebel Butterschmalz 2 EL Mehl 1/2 L Buttermilch 1/4 L Gemüse- oder Fleischbrühe Salz, Kümmel, Majoran Evtl gekochte Kartoffeln oder altbackenes Brot …auch saure Milchsuppe oder Herbstmilch („Hirgstmilli“) genannt. Als es noch keine Kühlungen gab, wurde die Milch schnell sauer. Das führte nicht nur zu Ärgernis, sondern auch zu einem […]

Quittentee

Quittentee ZUTATEN 1 Quitte 1 Liter Wasser  Gesund, lecker und leicht zuzubereiten: Unser Genusstipp für den Winter  und die Weihnachtszeit ist der Quittentee. Für die Zubereitung erst die Quitte vierteln. Dann unbedingt die Kerne wegen der Blausäure, die sie enthalten, entfernen und in einem Liter heißem Wasser ziehen lassen. Schmeckt einmalig und kann aber bis […]

Winterlicher Gemüseeintopf

Winterlicher Gemüseeintopf mit Bauernbrot ZUTATEN 1 kg Zwiebeln 1 Knolle Knoblauch 3 kg Kartoffeln 2 kg Wurzelgemüse ( Sellerie, Petersilienwurzel, Pastinake, Karotte ) 1 mittlerer Kürbis ein Schwung Rosenkohl oder Wirsing oder ein Krautkopf Bohnen aus dem Glas oder eingeweicht und vorgekocht 200g Grana Padano oder Parmesan Butter / Bratöl 1 Glas Wildkräuter-Pesto, in unserem […]

Gansgröstl

Gansgröstl ZUTATEN Fein geschnittene Reste des Gänsebratens 1 große Zwiebel Gekochte Kartoffeln und/ oder Übriggebliebene Knödel Salz, Pfeffer, Paprika, evtl. Majoran oder Beifuss Gänse- oder Butterschmalz 1 oder 2 Eier Dieses Verwertungsgericht hat richtiges Suchtpotential: Wer nach dem Weihnachtsessen noch Gans übrig hat, für den ist diese Rezept genau das Richtige. Und so wird das […]

Schneebedeckte Tannennadel Leckerl

Schneebedeckte Tannennadel Leckerl ZUTATEN 25g gemahlene Hasel- oder Walnüsse 2 TL getrocknete und gemahlene Tannen- oder Fichtennadeln 250g 550 Mehl 70g Zucker 125g Butter (kalt) 2 Eigelb 1 Prise Salz 100g Puderzucker 2 Eiweiße Nüsse und Tannennadeln leicht in der Pfanne anrösten (ohne Fett). Zusammen mit Mehl, Zucker, Butter, Eigelb und Salz zu einem glatten […]

Spitzbuam mit Mispelmus

Spitzbuam mit Mispelmus ZUTATEN   160g Butter 260g Mehl 80g Zucker Prise Salz Zitronenschale 2 TL Vanillezucker 2 Eigelb Rum   FÜR DAS MISPELMUS Mispeln (gefroren) Zucker         Zu Beginn machen wir einen Mürbeteig. Dafür wird die Butter cremig geschlagen und verrührt sie mit dem Zucker und dem Vanillezucker. Danach werden die […]