Leitfaden zu mehr Regionalität auf den Tellern – Organisation eines 20km Dinners

Die Genussregion Niederbayern setzt sich für eine saisonale, regionale und nachhaltige Ernährung ein. Dabei möchte sie auch Köche und Organisatoren kulinarischer Veranstalter unterstützen und hat hierfür den Leidfaden 20km Dinner entwickelt. 

 

Bei einem 20km-Dinner handelt es sich um eine Erlebnis-Menü-Veranstaltung
mit einem Speiseplan, dessen Hauptzutaten von Direktvermarktern aus einem
20km-Radius um den Veranstaltungsort bezogen werden. Dabei wird die
Veranstaltung zu einem Begegnungsort zwischen Erzeugern und Konsumenten.

Die Erzeuger und der km-Radius

Es sollten Direktvermarkter gewählt werden, deren Produkte die Gäste auch im Alltag beziehen können. Gibt es Direktvermarkter mit außergewöhnlichen und interessanten Charakteren und
Geschichten? Umso besser! Lass uns die Scheinwerfer auf sie richten! Die Einbinde- und Präsentationsmöglichkeiten sind unendlich.

 

Im Hinblick auf den 20km-Radius besteht Spielraum. Denkbar wäre zum Beispiel eine Erweiterung auf 30, 40 oder 50 Kilometer – oder eine jährliche strengere Ausrichtung. Beachtet auf jeden Fall, dass ein kleinerer Radius einen größeren Aha-Effekt bei den Gästen auslöst.

Eventgrösse und Inszenierung

Das Konzept des 20km-Dinners eignet sich sowohl für größere wie auch für kleinere Veranstaltungen. Die Pilotdurchführung hat gezeigt, dass ein Rahmen von 50 Personen gut geeignet ist.

 

Je außergewöhnlicher und überraschender das Essen konzipiert und inszeniert ist, desto mehr bleibt die Veranstaltung im Gedächtnis.
Die Geschichten der Landschaft, der Produzenten, Produkte und Jahreszeiten soll in entsprechenden Bildern und mit interaktiven Komponenten erzählt werden. Die Gäste werden mit auf eine kulinarische Reise durch ihre Heimat genommen. 

Marketing & Öffentlichkeitsarbeit

Die Idee des 20km-Dinners begeistert und lässt sich leicht öffentlichkeitswirksam vermarkten. Ob Plakate, Flyer, Presse Vorankündigung oder Social Media – die Bandbreite an Bewerbungsmöglichkeiten ist vielfältig.

 

TIPP: Das Logo des 20km-Dinners kann für die Bewerbung der Veranstaltung verwendet werden. Dafür kann dieses unter genuss@ale-nb.bayern.de angefordert werden. Bei Bedarf stellt die Genussregion Niederbayern Fotomaterial von bereits durchgeführten Veranstaltungen zur Verfügung. Darüber hinaus nehmen wir gerne die Veranstaltung in unseren Veranstaltungskalender auf.

Lust auf ein eigenes 20km-Dinner?

Wir haben Dir einen Leitfaden zur Umsetzung eines 20km-Events zusammengestellt. Dort findest Du noch mehr Tipps zur Durchführung eines 20km-Dinners. Gerne begleiten wir auch dabei und unterstützen bei der Umsetzung.

Printmedien zum 20km-Dinner

PRINTMEDIEN FREI ZUR VERFÜGUNG UND FÜR IHRE VERANSTALTUNG ANPASSBAR

PLAKAT (Format: A3)

Genussregion Niederbayern 20km_Dinner_Plakat_nawareum_A4_x

MENÜBLATT (Format: A5 quer, beidseitig)

Genussregion Niederbayern 20kmDinnerMenuekarteVorne_010224
Genussregion Niederbayern 20kmDinnerMenuekarteHinten_010224

Beispiel-Menü vom 2.2.2024 im Nawareum

Beispiel-Darstellung: Direktvermarkter zum 20km-Dinner

Previous slide
Next slide

BILDER NAWAREUM & SILICON VILSTAL

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus mit Unterstützung durch das Amt für Ländliche Entwicklung und den Bezirk Niederbayern.

© GENUSSREGION NIEDERBAYERN 2024  I  All Rights Reserved.